Gemeinsam gegen „Multiresistente Erreger“ in Schleswig-Holstein

Willkommen

Multiresistente Erreger (MRE) wie MRSA, VRE und ESBL gehören zu den großen Herausforderungen der modernen Medizin.

Eine erfolgreiche Reduktion der Besiedelung und der Erkrankungen setzt ein abgestimmtes Vorgehen verschiedener Bereiche der medizinischen Versorgung voraus.


Spätestens seit der Patientenbrücke mit Norwegen besteht in Flensburg ein großes Engagement zur besseren Vernetzung.


Die Gesundheitsministerkonferenz beauftragte den öffentlichen Gesundheitsdienst mit der Moderation und Organisation der MRSA-Netzwerke, die sich vielerorts zu MRE-Netwerken fortentwickelt haben.
( http://www.gmkonline.de/?&nav=beschluesse_79&id=79_10.01
)

In Flensburg hat sich das Netzwerk 2009 konstituiert und trifft sich seither regelmäßig, um Lösungen für Problembereiche zu diskutieren. (Runder Tisch)

Das Netzwerk ist offen für weitere Teilnehmer aus den relevanten Bereichen.
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Anregungen geben möchten oder Fragen zum Thema haben!

(MRSA = Methicillin resistenter Staph. aureus, VRE = Vancomycin resistente Enterokokken, ESBL = extended spectrum beta-lactamase(-producing enterobacteriacae))